Bürger-Info
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Personalausweis Meldung wegen Diebstahl - Holtland

Leistungsbeschreibung

Der Diebstahl eines Personalausweises muss der zuständigen Stelle gemeldet werden. Unter Umständen ist eine Sperrung des elektronischen Identitätsnachweises notwendig. Zudem muss ein neuer Personalausweises ausgestellt werden.

» Wichtige Hinweise bezüglich der Corona-Krise

Spezielle Hinweise für - Samtgemeinde Hesel

Ist der Personalausweis nicht mehr auffindbar oder wurde gestohlen, muss der Verlust umgehend angezeigt werden (Verlustanzeige). Eine Sperrung des elektronischen Identitätsnachweises ist notwendig.

Zudem muss ein neuer Personalausweises beantragt werden. Hier ist es aber ratsam, noch einige Tage damit zu warten, falls der verloren gestohlene Personalausweis doch noch wieder auftauchen sollte. Ein neu beantragter Personalausweis kann nicht mehr zurückgezogen werden.

Wenn der verlustig gegangene Personalausweis nicht von der Samtgemeinde Hesel ausgestellt wurde, setzen Sie sich bitte vorher telefonisch mit unserem Meldeamt in Verbindung.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei der Gemeinde, Samtgemeinde und Stadt. Unabhängig hiervon kann auch die Polizei informiert werden.

Verfahrensablauf

Spezielle Hinweise für - Samtgemeinde Hesel

Der Verlust muss hier persönlich angezeigt werden.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Es werden ggf. Unterlagen benötigt. Wenden Sie sich bitte an die zuständige Stelle.

Spezielle Hinweise für - Samtgemeinde Hesel

Ersatzdokumente wie Reisepass oder Geburtsurkunde zum Nachweis der Identität. Sollte es sich bei dem Verlust um ein Diebstahl handeln, bitte die Diebstahlsanzeige von der Polizei vorlegen.

Welche Gebühren fallen an?

Für die Meldung des Diebstahls fallen keine Gebühren an.

Welche Fristen muss ich beachten?

Die Meldung muss umgehend erfolgen.

Was sollte ich noch wissen?

Gleichzeitig mit der dann notwendigen Beantragung eines neuen Personalausweises kann bei Bedarf zusätzlich ein vorläufiger Personalausweis beantragt werden. Für einen neuen oder vorläufigen Personalausweis sind die entsprechenden Unterlagen, Fristen und Gebühren zu beachten.

Spezielle Hinweise für - Samtgemeinde Hesel

Für die Beantragung eines neuen und vorläufigen Personalausweises muss ein neues biometrietaugliches Passbild (nicht älter als ein halbes Jahr) vorgelegt werden. Die Gebühren sind zurzeit mit EC-Karte zu entrichten.

Fachlich freigegeben durch

Niedersächsisches Ministerium für Inneres und Sport

Leistung anzeigen für Ort / Ortsteil

Personalausweis Meldung wegen Diebstahl - Formulare

Dieser Leistung sind keine Formulare zugeordnet.

Zuständige Stelle

Samtgemeinde Hesel - Sachgebiet 22 Melde- und Personenstandswesen
Adresse

Rathausstraße 14

26835 Hesel

Postanschrift

Postfach 1254

26833 Hesel

Telefon

04950 39-0

Fax

04950 39-39


Mitarbeiter

Frau Saskia Desenz
Frau Saskia Desenz
Telefon

04950 3913

Raum

E-05

Profil anzeigen
Frau Lena Oelrichs
Frau Lena Oelrichs
Telefon

04950 39-12

Raum

E-06

Profil anzeigen
Frau Ute Ötjen
Telefon

04950 39-14

Raum

E-06

Profil anzeigen

Allgemeine Informationen

Öffnungszeiten

Die Vorsprache ist grundsätzlich nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

de_DE=Termin online buchen en_EN=Book Appointment Online

Öffentliche Verkehrsmittel

Haltestelle: Kreuzung B72/436

Bus: 625

Bus: 460

Bus: 467

Haltestelle: Kreuzung L24

Bus: 619

Bus: 625

Bus: 476

Haltestelle: B436

Bus: 467

Bus: 619

Bus: 625

Bus: 460

Parken

Behindertenparkplatz:

Anzahl: 1 | Gebühren: nein

Parkplatz:

Anzahl: 15 | Gebühren: nein

Mit unserem Rundbrief sind Sie stets auf dem Laufenden was in der Samtgemeinde gerade passiert.

Samtgemeinde Hesel

Nah am Menschen und für die Region.

Kontakt

Rathausstraße 14
26835 Hesel

04950 39-0

Öffnungszeiten

mo., di., do., fr.
9.00 - 12.00 Uhr

mo., di., do.
14.00 - 16.00 Uhr