Aktuelles

Alle Mitteilungen Ergebnisse: 13


25. Nov. 2022 | Bekanntmachungen

Öffentliche Bekanntmachung in der Flurbereinigung Strackholt Schlussfeststellung Bekanntmachungen

Im Namen des Amtes für regionale Landentwicklung Weser-Ems, Geschäftsstelle Aurich, Oldersumer Straße 48, 26603 Aurich gebe ich folgendes bekannt:

Im Flurbereinigungsverfahren Strackholt, wird gemäß § 149 des Flurbereinigungsgesetzes (FlurbG) vom 16. 03. 1976 (BGBI. l, S. 546), zuletzt geändert durch Art. 17 des Gesetzes vom 19. 12.2008 (BGBI. l, S. 2794) festgestellt, dass die Ausführung des Verfahrens nach dem Flurbereinigungsplan vom 19. 12.2011 nebst Nachträgen vom 17. 09.2020, 18.08.2021 und 20. 12.2021 bewirkt ist. Den Beteiligten stehen keine Ansprüche mehr zu, die im Flurbereinigungsverfahren hätten berücksichtigt werden müssen. Die Teilnehmergemeinschaft des Flurbereinigungsverfahrens Strackholt hat ihre Aufgaben in vollem Umfang erfüllt. Sie erlischt damit gemäß § 149 Abs. 4 FlurbG.

Die vollständige Bekanntmachung entnehmen Sie den Anlagen.

25. Nov. 2022 | Nachrichten

Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2023 Nachrichten


Unterstützen Sie uns, indem Sie für drei Monate Ihre täg­lichen Ausgaben dokumentieren. Damit leisten Sie einen wichtigen Beitrag, um aussage­kräftige und zuverlässige amtliche Daten über die Lebens­situation der Bevölkerung in Deutsch­land zu gewinnen.

Als Danke­schön für Ihre voll­ständige Teilnahme erhält Ihr Haushalt eine Prämie von 100 Euro.

Hier gelangen Sie zur Teilnahme­erklärung (zum Anmeldeportal "IDEV")

Für Haushalte mit minder­jährigen Kindern gibt es eine zusätzliche Prämie von 50 Euro. Jeder fünfte Haushalt wird für die sogenannte Detail­stichprobe ausgewählt und dokumentiert dann zwei Wochen lang detailliert die Ausgaben und gekauften Mengen für Nahrungs­mittel, Getränke und Tabak­waren. Diese Haushalte erhalten zusätzlich eine Prämie von 25 Euro.
Somit erhalten teil­nehmende Haushalte als Dankeschön eine Geld­prämie zwischen 100 Euro und 175 Euro. Weitere Informationen zur Prämie finden Sie in den häufig gestellten Fragen.

18. Nov. 2022 | Nachrichten

Einladung zum 12. Netzwerktreffen der Vereine und Verbände in der Villa Popken Nachrichten

mit Vorstellung der neu gestalteten Räumlichkeiten

am Mittwoch, den 7. Dezember um 20.00 Uhr

Liebe Aktive in den Vereinen und  Verbänden unserer Gemeinde Hesel!

Auf dem Netzwerktreffen im Oktober 2019 wurden die Planungen für die Umge-staltung der Villa Popken erstmalig vorgestellt. Ziel war es, unseren Vereinen, Ver-bänden und Initiativen ein verbessertes Raumangebot für Ihre vielfältigen Aktivi-täten zu schaffen. Diese umfangreichen Arbeiten wurden nunmehr – zugegeben nach langer Zeit - abgeschlossen. Aber – es kann sich mehr als sehen lassen! 

Zur Vorstellung der neu gestalteten „Villa“ und einer Besprechung zum zukünftigen Nutzungskonzept möchte ich Sie / Euch daher herzlich zu unserem 12. Netzwerk-treffen einladen. 

1. Begrüßung
2. Präsentation der neuen Räumlichkeiten
3. Nutzungskonzept: Vorstellung, Anregungen
4. Berichte aus den Vereinen und Verbänden

Das Netzwerktreffen ist offen. Die Einladung kann gerne an Dritte weitergeleitet
werden.

Allerdings müssen wir planen können. Deshalb bitte ich um Anmeldung per E-Mail
an g.daehlmann@ratsinfo.hesel.de oder unter 0175 916 75 41.
Ich freue mich von Ihnen / Euch zu hören!

Mit besten Grüßen

Gerd Dählmann

(Bürgermeister)

18. Nov. 2022 | Nachrichten

Erlebnis-Freizeit in den Harz Nachrichten

Haben Sie bereits ein tolles Weihnachtsgeschenk für ihr Kind?
Erlebnis-Freizeit in den Harz
während der Winterferien vom 03. - 07. Januar 2023
 
Auch in den bevorstehenden Winterferien möchte die Samtgemeinde Hesel wieder eine Ferienfreizeit in den Harz anbieten. Ziel ist das Freizeithaus „Arche“ in Wernigerode. Anmeldungen sind bereits im Shop der Samtgemeinde Hesel möglich.

Alle Informationen sind im anliegenden Dokument zu finden.

Dokument Größe
Freizeit Harz.pdf 122.57 kB

17. Nov. 2022 | Bekanntmachungen

Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung 57. Änderung FnP der Samtgemeinde Hesel Bekanntmachungen


Der Samtgemeindeausschuss hat in seiner Sitzung am 08.11.2022 die Aufstellung der 57. Änderung des Flächennutzungsplanes und die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung beschlossen.

Auf diese Beschlüsse wird an dieser Stelle hingewiesen.

17. Nov. 2022 | Bekanntmachungen

Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung BPlan Nr. FI04 "Östlich Unlander Straße" der Gemeinde Firrel Bekanntmachungen


Der Rat der Gemeinde Firrel hat in seiner Sitzung am 15.11.2022 die Aufstellung die die frühzeitige Öffentlichkeitsbeteilung zum Bebauungsplan Nr. FI 04 "Östlich Unlander Straße" beschlossen.

Auf diese Beschlüsse wird an dieser Stelle hingewiesen.

01. Sep. 2022 | Nachrichten

Neue Energiespar-Vorgaben treten in Kraft: Das gilt ab heute Nachrichten


Zum 01.09.2022 ist die Energiesparverordnung des Bundes in Kraft getreten:

Für öffentliche Gebäude gilt:

  • Durchgangsbereiche wie Flure, Foyers oder Technikräume werden nicht mehr geheizt - außer, es gibt dafür sicherheitstechnische Gründe.
  • Öffentliche Gebäude werden nur noch bis höchstens 19 Grad geheizt - bei körperlich leichter und überwiegend sitzender Tätigkeit. Für soziale Einrichtungen gilt die neue Regelung nicht.
  • Boiler und Durchlauferhitzer dürfen nicht mehr für die Warmwasserbereitung am Waschbecken genutzt werden - es sei denn, das ist aus hygienischen Gründen vorgeschrieben.
  • Die Beleuchtung von Gebäuden und Denkmälern aus rein ästhetischen oder repräsentativen Gründen wird ausgeschaltet. Ausgenommen sind kurzzeitige Beleuchtungen bei Kulturveranstaltungen und Volksfesten.

Aufgrund der fortschreitenden abendlichen Dämmerung werden die Einschränkungen der Ortsbeleuchtung wieder eingestellt.

24. Aug. 2022 | Nachrichten

Energiewechsel – Weil jeder Beitrag zählt Nachrichten


Die Folgen des Angriffskriegs Russlands gegen die Ukraine haben uns allen deutlich vor Augen geführt, wie groß unsere Abhängigkeit von Erdgas und anderen fossilen Energieträgern ist. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) ruft mit der Kampagne „80 Millionen gemeinsam für Energiewechsel“ zum Energiesparen auf.

Energiewechsel – weil es um den jetzt schnellen Wechsel der fossilen Energieträger zu erneuerbaren Energien geht. Das bedeutet angesichts der augenblicklichen Knappheit fossiler Brennstoffe zunächst Energiesparen. Weg vom Intensiv-Verbrauch – hin zu mehr Energie-Sparsamkeit und Effizienz. Das ist gut fürs Klima – und für die Finanzen.

Auf www.energiewechsel.de hält das BMWK umfangreiche Energiespar-Tipps bereit. In der Mietwohnung, im Eigenheim und bei Unternehmen gibt es viele Energiespar-Möglichkeiten. Sprechen Sie auch die Handwerksbetriebe und Energieberater in unserer Samtgemeinde an oder lassen Sie sich bei den Verbraucherzentralen beraten. Wir Menschen in Deutschland und der Samtgemeinde Hesel können gemeinsam einen wertvollen Beitrag leisten. Machen wir uns unabhängiger!

20. Jul. 2020 | Nachrichten

Bürgerservice im Rathaus trotz Corona Nachrichten

Das Rathaus steht den Bürger*innen für Anliegen trotz der andauernden Corona-Pandemie zur Verfügung. Dabei steht der Schutz der Gesundheit unserer Bürger*innen sowie Mitarbeiter*innen an erster Stelle. Leider ist unser Rathaus baulich nicht so großzügig dimensioniert wie vergleichbare Gebäude in unseren Nachbargemeinden. In den engen Fluren und den kleinen Wartebereichen ist ein sicherer Aufenthalt für die Gäste deshalb nicht zu gewährleisten.

Aus diesem Grund wurden in den Eingangsbereichen des Rathauses zwei besondere Terminarbeitsplätze eingerichtet. Ausgestattet mit entsprechenden Schutzvorschriften ist so ein sicherer Besuch für alle Gäste möglich. Es steht selbstverständlich Desinfektionsmittel für alle Besucher*innen zur Verfügung.

Damit es nicht zu Stauungen kommt, erfolgt der Zugang zum Rathaus mit einer Terminreservierung.

Interessierte Bürger*innen können entweder telefonisch unter 04950 39-0 oder Online unter https://termine-reservieren.de/termine/samtgemeinde-hesel/ einen Termin vereinbaren.

Weiterhin stellen wir Ihnen hier einige Formulare für die Erledigung Ihrer Anliegen im Meldeamt zur Verfügung. Bei Bedarf drucken Sie diese bitte aus und bringen sie aufgefüllt und unterschrieben mit zu Ihrem Termin.

23. Jun. 2020 | Nachrichten

Wir machen mit! Nachrichten


In Sachen Klimaschutz ist die Samtgemeinde Hesel bereits aktiv gewesen. So wurden bereits viele der kommunalen Gebäude saniert. Jedoch besteht für das heterogene Arbeitsfeld bis jetzt keine Struktur der verschiedenen Projekte und Akteure sowie keine handlungsfeldübergreifende Betrachtung dieser. Gleichzeitig fehlt es an neuen Projekten, welche die Klimaschutzarbeit der Samtgemeinde zusammenführt und vorantreibt. Jetzt will die Samtgemeinde beim Thema Klimaschutz loslegen:

Mit der vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit geförderten „Fokusberatung“ der Nationalen Klimaschutzinitiative möchte die Samtgemeinde die vielen bereits realisierten Energie- und Klimaschutzmaßnahmen und Projekte zusammenführen, einen Überblick gewinnen und eine Strategie für die weitere Klimaschutzarbeit entwickeln.

Hierfür hat die Samtgemeinde das Beratungsunternehmen energielenker GmbH beauftragt die Klimaschutzaktivitäten neu aufzustellen. Im Rahmen der Fokusberatung soll neben einer Bestandsaufnahme, der Einbindung verschiedener Akteure eine SWOT Analyse durchgeführt werden, um die Stärken, Schwächen, Chancen wie auch Risiken zu identifizieren, aufzugreifen und in die weiteren Aktivitäten einzubinden.

Dokument Größe
Pressemitteilung 146.23 kB

Mit unserem Rundbrief sind Sie stets auf dem Laufenden was in der Samtgemeinde gerade passiert.

Samtgemeinde Hesel

Nah am Menschen und für die Region.

Kontakt

Rathausstraße 14
26835 Hesel

04950 39-0

Öffnungszeiten

mo., di., do., fr.
9.00 - 12.00 Uhr

mo., di., do.
14.00 - 16.00 Uhr